Vergleich - Gesund abnehmen - gesund leben

Wir werden in der modernen Gesellschaft immer häufiger mit Übergewicht und ungesunder Lebensweise konfrontiert. Schönheitsideale fordern von uns den Abschied von kleinen Fettpölsterchen, Eile treibt uns in die Fastfood-Falle und der gesunde Menschenverstand ruft nach einer richtigen Ernährung, nach nicht verseuchten Lebensmitteln ohne Gifte und nach Beachtung der Qualität unserer Ernährung.

Permenenter Stress und Zeitknappheit halten uns fern von der Möglichkeit regelmäßig und aktiv Sport zu treiben. Als einzigen Ausweg sehen wir Wunderdiäten, Hilfsmittelchen und Fasten an. Doch ist das alles gesund? Werden wir unserem Tempel - unserem Körper gerecht mit dem, was wir essen? Was ist mit den Nebenwirkungen der 'normalen' Ernährung? Auch wenn wir abnehmen, ganz schnell holt uns der Jojo-Effekt ein. Und nun?

Schauen wir uns doch die Möglichkeiten genauer an und finden wir heraus, wie wir aus der Fettspirale wieder rauskommen und was wir tun können, um gesünder zu leben.

Logo gesund leben
 
 

Unsere Empfehlung

Ausgewogene Ernährung

Anstelle einer Diät wird eine ausgewogene Ernährung empfohlen.

Aktive Lebensweise

Fitness

Als Ergänzung täglich Bewegung auf frischer Luft.

Gewichtsreduktion

Abnehmen

Eine Optimierung der Ernährung ist erreichbar und führt zur Gewichtsnormalisierung.

 
 

Überblick über die gängigsten Abnehm-Methoden

  • FDH

    hier wird die Hälfte der normalen Essensmenge verzehrt. Wirkt solange die Diät eingehalten wird. Danach setzt wieder das Zunehmen ein. Problematisch ist die mögliche Unterversorgung mit wichtigen Stoffen wie bei jeder einseitigen Diät, was als Folge einen gefährlichen Heißhunger verursachen kann und das Beenden der Diät.

  • TRENNKOST

    führt über längeren Zeitraum hinweg zum Gewichtsverlust, erforrdert aber Willensstärke, um eine neue Zusammensetzung der Mahlzeiten durchzuhalten. Ebenfalls wird man vom Hungergefühl geplagt, meistens am Anfang, also dann wenn es auf die Willensstärke ankommt.

  • FASTEN

    hierzu gibt es mehrere Möglichkeit wie gefastet werden kann - auf jeden Fall sollte man darüber vorher mit einem Arzt sprechen. Als Nebeneffekt nimmt man viel ab, es besteht aber eine große Gefahr fürs Leben und Gesundheit, es wird nicht nur Fett abgebaut, auch Muskelmasse: unter anderem die Muskelmasse des Herzens.

  • EINSEITIGE DIÄT

    Mithilfe einer einseitigen Ernährung bei der z.B. nur Eier, nur Ananas, oder nur Kartoffeln gegessen werden, befindet sich der Körper in einer Notsituation und zerrt von den Fettreserven. Es stellt sich eine ungesunde Unterversorgung mit Nähstoffen ein. Vorsicht vor dieser Art Diät! Nicht empfehlenswert!

  • ATKINS-DIÄT

    man verzichtet auf Kohlenhydrate und kann Menngen an Eiweiss und Fett essen. Schnell stell sich jedoch ein Heißhunger auf Kohlenhydrate ein. Nicht ganz ungefährlich.

  • IMMER ZU BEACHTEN

    Egal für welche Art der Diät Sie sich entscheiden sollten, es sollte immer der Arzt zu Rate gezogen werden. Aber warum wollen Sie einen Diät machen, warum nehmen Sie immer wieder zu? Weil Sie sich falsch und ungesund ernähren! Ernähren Sie sich richtig!

zurück | Gesundheit Fitness

Qualität der Lebensmittel


Wenn Sie sich also entscheiden Ihr Körpergewicht durch eine gesunde Ernährung zu regeln, müssen Sie auch die Qualität der Lebensmittel beachten. Da die Qualität der Ernährung in unseren Breitengraden durch degenerative Produktionsmethoden und schlechte Ernährungsgewohnheiten zunehmend schlechter wird, steigt die Zahl der von Zivilisationskrankheiten befallenen Menschen. Eine Optimierung der Ernährung ist trotz verfügbarer Lebensmittel wird kaum erreicht. Die menschliche Trägheit und der Wunsch nach Komfort erlauben es einfach nicht. Die wichtigen Nährstoffe wie Kohlenhydrate und Fette und Eiweisse werden genügend verzehrt, aber wegen der industriellen Verarbeitung der Lebensmittel mangelt es oft an essentiellen Vitaminen, Mineralen, Spurenelementen und Fettsäuren. Es wäre für manchen Körper besser, diese in Form einer Nahrungsergänzung zu erhalten, als gänzlich darauf verzichten zu müssen, daher ist ein Ausgleich an dieser Stelle von Vorteil.
Energybalance, natürliche Nahrungsergänzungen!


 Faktor Fitness

Sport ist immer gut - denn ausreichende Bewegung ist wichtig. Schon eine halbe Stunde Spazierengehen verringert das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden. Dabei versorgt ein Spaziergang den Körper nicht nur mit Sauerstoff, er bringt auch den Verdauungstrakt in Bewegung und läßt einige Kalorien schwinden. Noch besser wenn Sie beim schnellen Gehen leicht ins Schwitzen kommen, wenn Sie nicht joggen oder walken wollen.


 Gewichtsabnahme

Wie von selbst - reguliert sich Ihr Gewicht ohne Diät bei vernünftigen und gesunden Eßverhalten! Beachten Sie die allgemeinen Hinweise zur gesunden Ernährung. Gehen Sie auf frische Luft, hungern Sie nicht und belasten Sie Ihren Körper nicht mit unnützen Diäten. Sorgen Sie für gesundes Essen und sorgen Sie für optimale Qualität Ihrer Ernährung. Besuchen Sie Energybalance, natürlich und gesund!


Werbung

 

 

 

 

 

 

 


Statistik Seitenaufrufe